Verpackungslösungen für umweltfreundlichere Firmen

Wie wichtig ist die öffentliche Wahrnehmung Ihres Unternehmens? Das ist als würden Sie fragen, ob Ihr Unternehmen Umsatz machen soll. Die öffentliche Wahrnehmung ist gleichbedeutend mit Ihrem Erfolg.

Natürlich wäre die nächste Frage – Was  “ Was brauchen Sie, um Ihre Firma bei der Öffentlichkeit beliebt zu machen?”.  Sie brauchen keinen Abschluss im Marketing um zu wissen, dass “Vertrauen” der wichtigste Faktor beim Aufbau einer Kundenbeziehung ist.

Wie bauen Sie Vertrauen zwischen Ihrem Unternehmen und Verbrauchern auf? Sie zeigen der Öffentlichkeit, dass Sie sich um deren Leben kümmern – und zwar über die Produkte, die Sie verkaufen, hinaus.

Wenn Sie natürlich chemische Haushaltsprodukte produzieren , möchten Sie, dass die Öffentlichkeit weiß, wie viel sauberer ihr Zuhause ist ABER Sie möchten auch, dass sie weiß, dass Ihre Organisation auch das Gesamtbild sieht.

Neuste Studien haben gezeigt, dass Verbraucher sich stärker wegen des Klimawandels und aufgrund von Umweltthemen sorgen als sie es noch vor zwei Jahren getan haben. Verbraucher sorgen sich um 25% mehr um die Umwelt als vor zwei Jahren.

Verbraucher haben auch berichtet, dass sie mit einer zehnfache höheren Wahrscheinlichkeit von Unternehmen kaufen würden, die Schritte zur Umweltverträglichkeit unternehmen, als von Unternehmen, die sich nicht um die Umwelt kümmern.

Natürlich sind Schritte zur Reduzierung, Wiederverwendung und Weiterverwendung von Verpackungsmaterial nicht nur gut für Unternehmen, sondern auch für die Umwelt, die natürlich jeden etwas angeht. Die Tage, als Umweltverschmutzung und Müll als Ergebnis des Handels waren, sind schon lange vorbei. Da der Klimawandel eine immer offensichtlichere Bedrohung wird, ist es an der Zeit, die Art und Weise in der wir Handel betreiben zu ändern.

Wenn Sie die 3 R nicht kennen, ist es an der Zeit, sie kennenzulernen.

Einige Tatsachen

Es gibt viele verschiedene Gründe, weshalb Lösungen zur Reduzierung, Wiederverwendung und Wiederverwertung von Verpackungen richtig sind, aber der wichtigste Grund ist der Effekt, den diese auf die Umwelt haben. 30% des Deponiemülls kommt von Verpackungen und Forschungsergebnisse, die von ”Grünen Branchen” veröffentlicht wurden schätzen, dass “3,2 Tonnen der 25m Tonnen des jährlichen Haushaltsmülls Verpackungen sind. 15m Tonnen Verpackungsmüll kommen jährlich aus Industrie und Handel. Zum Beispiel im Vereinigten Königreich: von den 15m Plastikflaschen, die täglich genutzt werden, werden weniger als 3% recycelt. Weniger als 1% der Milliarden von Plastiktüten, die jährlich genutzt werden, werden recycelt und die meisten davon werden nur ein einziges Mal benutzt. Das Europäische Gesetz möchte, dass wir 50% unserer Verpackung wiederherstellen und dass wir 25% recyceln.

Eines der wichtigsten der drei R, das dabei helfen wird, Ihre Firma umweltfreundlich zu machen, ist “Reduce (Reduzieren)”. Weniger Verpackung zu benutzen ist einer der schnellsten Wege, die Menge an verschwendeten Verpackungen zu reduzieren. Einfache Schritte wie die Reduzierung der Lagen im Verpackungsprozess und die Wahl von flexibleren Möglichkeiten können dabei helfen.

Es ist auch wichtig, dass Verpackungslösungen keine Giftstoffe enthalten. Reduzierung bezieht sich nicht nur auf die Menge an Material, das bei Ihrer Verpackung genutzt wird, sondern auch auf die Menge an Giftstoffen, die beim Produzieren der Verpackung genutzt werden. Bei der Herstellung vieler Kunststoffe wird Petroleum benutzt. Das Vertrauen in Produkte aus Petroleum ist bei der Suche nach starken und verlässlichen Materialien unnötig.

Es spielt eine Rolle, woher das Verpackungsmaterial kommt und natürlich auch um welche Art der Verpackung es sich handelt.   Die Minimierung des genutzten Materials und die Verwendung von Verpackungsmaterial ohne Giftstoffe kann der Umwelt helfen und die Kundenresonanz verbessern.

Die Nutzung von Versandarten, die weniger Verpackung benötigen und die Nutzung reparierbarer Paletten bei Lagerung und Versand von Waren kann dabei helfen, Ihre “grüne Quote” zu verbessern. 

Die Reduzierung von Ersatzverpackungen, in die Sie investieren müssen, spart nicht nur Kosten sondern ist auch gut für die Umwelt.  Sie reduziert die Menge an Kohle, die bei der Herstellung der Verpackung freigesetzt wird.

Holzpaletten sind ein gutes Beispiel für eine wiederverwendbare, reparierbare Verpackungsmöglichkeit, die für die ganze Bandbreite bei Produktenverpackung, Versand und Lagerung genutzt werden kann.

Die Nutzung von Holzpaletten kann leicht den Abfall reduzieren und wenn Sie sie zusammen mit Palettenrahmen verwenden, können Sie eine flexible Verpackung erstellen, die den Bedarf an anderen Verpackungsoptionen reduziert.

Eine Holzpalette, die mit wiederverwendbaren Palettenrahmen zusammenpasst, reduziert beispielsweise den Bedarf an Plastik-Schrinkfolie.  Plastikfolie, die bei Paletten zur Sicherung der Ware genutzt wird, wird weggeworfen und nicht wiederverwendet.

Das nächste R

Das nächste R ist “Reuse (Wiederverwendung)”. Ein Schlüsselbegriff, den Sie lernen müssen, ist “geschlossener Kreislauf”. Grundsätzlich ist eine geschlossene Verpackungslösung eine Lösung, die niemals auf der Mülldeponie landet, weil sie wieder und wieder benutzt werden kann.

Kehren wir zum Beispiel zu den Möglichkeiten der Holzpaletten zurück. Eine Holzpalette kann für Versand, Lagerung, Darstellung genutzt werden. Sie kann bei Bedarf repariert und direkt in die Lieferkette zurückgeführt werden.  

Eine Holzpalette muss die Lieferkette zu keinem Zeitpunkt verlassen.  Wenn Teile repariert oder ersetzt werden müssen, kann jedes Teil, das entfernt wird, recycelt werden.

Dieser geschlossene Lebenszyklus bedeutet, dass ein Artikel grenzenlos genutzt und wiedergenutzt werden kann. Andere Dinge, die Firmen wiederbenutzen können sind:

  • Füllmaterial
  • Die Nutzung von Verpackung, die der Verbraucher wiederverwenden kann– zum Beispiel Behälter, die wiederverwendet werden können

Verpackungsmaterial, das das Potenzial zur Wiederverwendung in anderen Teilen der Lieferkette hat, kann mit der richtigen Unterstützung entdeckt werden. Ohne einen kleinen Experten zu bestimmen kann es schwierig sein zu entdecken, welche Verpackungsmöglichkeiten leicht wiederverwendbar sind.

Das letzte R

Recycle (Recycling) ist die Idee, die die meisten Betriebe bereits verwenden aber es ist immer Raum für Verbesserungen. Die EU versucht durchzusetzen, dass alles Verpackungsmaterial recycelbar sein soll, und zwar in der Herstellung, in der Lagerung und im Versand. In anderen Worten heißt das, dass es bald keine andere Möglichkeit mehr gibt, als recycelbare Lager-, Versand-, Verpackungsmethoden zu nutzen.  

Was bedeutet die Nutzung recycelter Verpackungslösungen? Es kann einige unterschiedliche Dinge bedeuten. Es kann bedeuten, dass Ihre Verpackung recycelbar ist, es kann bedeuten, dass Sie Ihre Verpackung von einem Hersteller beziehen, der bei seinen Verpackungsoptionen wiederverwertete Materialien verwendet hat. Es kann sogar bedeuten, dass Ihr Endverbraucher Ihr Verpackungsmaterial recyceln kann.

Irgendwo im Lebenszyklus der Verpackung müssen es recycelte Materialien sein oder es muss einen hohen Anteil an recycelten Materialien haben oder es kann innerhalb der Lieferkette recycelt werden.  Die formale Definition des “Green Industries Council” ist: “Eine Verpackung oder Verpackungsmaterial wird dann als "recycelbar" betrachtet, wenn es ein breit verfügbares und wirtschaftlich rentables Sammlungs-, Herstellungs- und Marketingsystem für das Produkt/Material gibt. Hierarchisch gesehen kann Verpackung auf folgende Arten recycelt werden:

I. Immer wieder recyceln bis zum ursprünglichen Verpackungstyp (auch als Primärrecycling oder "geschlossenes" Recycling bekannt).

II. Recycling in ein anderes recycelbares, nutzbares Verpackungsmaterial / marktfähiges Produkt (auch sekundäres Recycling genannt)

 III. Recycling in ein anderes, nicht-recycelbares Produkt (auch "offener Regelkreis " oder tertiäres Recycling genannt).

Eine recycelbare Verpackung wird bald Pflicht werden. Es bleibt nicht viel Zeit, selbst die Wahl zu treffen, bevor sich Regulierungen ändern und verlangen, dass die Verpackung, die Sie nutzen, an irgendeinem Punkt in ihrem Lebenszyklus recycelfähig ist.

Wenn es soweit ist, ist alles Verpackungsmaterial, das Sie nutzen, verschwendet. Es wird nicht länger eine Option sein, Verpackungen zu nutzen, die nicht recycelt werden können oder die nicht einen bestimmten Anteil an Post-Consumer Material enthalten.

Schlaue Geschäftsinhaber führen selbst Änderungen durch, damit Sie nicht im Wettlauf landen, wenn Regulierungen ausgegeben werden.  Es ist viel besser, die Schritte zu gehen BEVOR sie gegangen werden müssen.

Warum es wichtig ist

Auch wenn Sie vom Tisch fegen, dass Verbraucher sich bei Produkten in Richtung einer “grüneren Haltung” bewegen und dass die Einführung der 3 Rs in Ihrer Verpackung die öffentliche Wahrnehmung Ihres Unternehmens verbessern wird, so entstehen durch die Einführung der 3 Rs dennoch Vorteile was Ihre Verpackung betrifft.

Was gut für die Umwelt ist, ist erst recht gut für Ihren Geldfluss. Was die Verpackung ist, ist es billiger, die 3 Rs zu respektieren.  Weniger Verpackung, die jedoch sehr funktional ist, reduziert die Gesamtkosten.  Kosteneinsparungen und das Ansehen in der Öffentlichkeit als “grüne Firma” ist eine Win-Win-Situation.

Wenn Sie an der Verbesserung der Wahrnehmung Ihrer Firma interessiert sind und einen Schritt in die richtige Richtung gehen wollen, in dem Sie Ihren Teil zur Verbessrung der Umwelteinflüsse beitragen, jedoch unsicher sind, welche Schritte Sie unternehmen sollten, fragen Sie nach Hilfe.

Sie können einen Fachmann finden, der die Verpackungsbranche versteht, und Sie bei der Wahl der Verpackungslösung unterstützt, durch die Ihre Firma umweltfreundlicher wird.

20.11.2015

You might find this interesting:

Kontaktperson

Kundendienst
Benötigen Sie eine Beratung oder möchten Sie Kunde werden?
Alles ist unmöglich, wenn Sie es nicht wollen - und wird möglich, wenn Sie es wünschen!
Kontaktperson bei Kronus

Lessen Sie in unserem Blog

Vorteile von Palettenrahmen gegenüber Holzboxen
Lesen Sie den Artikel
Vorteile von Palettenrahmen gegenuber Holzboxen