ZERTIFIZIERTE PRODUKTE

Die erhaltenen Zertifikate bestätigen die Übereinstimmung der Materialien, des Endprodukts und der Produktion selbst mit den internationalen Standards. Dies ist ein wichtiger Faktor, um das Produkt weltweit zu exportieren und Verpackungslösungen zu schaffen, die jeden zufriedenstellen. Für uns ist es wichtig, dass wir Verpackungen von höchster Qualität anbieten können, was durch die von uns erworbenen Zertifikate bestätigt wird.

certificate-title-image

Zaļā Josta-Zertifikat

Das Zaļā Josta-Zertifikat bestätigt, dass KRONUS SIA ein umweltfreundliches Unternehmen ist, das die Sammlung, Trennung und Wiederverwertung von gebrauchten Verpackungen in Zusammenarbeit mit Zaļā Josta SIA durchführt.

Datei herunterladen
certificate-title-image

EPAL-Lizenz

Lizenz zur Herstellung von EPAL-Paletten (Größe: 800×1200 mm).

Datei herunterladen
certificate-title-image

EPAL-Lizenz

Lizenz zur Reparatur von EPAL-Paletten (Größe: 800×1200 mm).

Datei herunterladen
certificate-title-image

Plastics Europe-Zertifikat

Das KTC-Zertifikat (Kokasptrādes tehnoloģijas centrs SIA) bestätigt, dass die Technologie der Hitzebehandlung von Holzwerkstoffen und das Qualitätskontrollverfahren bei KRONUS SIA den Anforderungen von LKF HT 01:2004 entsprechen und eine Hitzebehandlung des Materials von 30 Minuten Länge bei 56°C gemäß dem Internationalen Standard für pflanzengesundheitliche Maßnahmen Nr. 15 (ISPM 15) gewährleisten.

Datei herunterladen
certificate-title-image

ISO 9001:2015-Zertifikat

Das Managementsystem-Zertifikat bestätigt, dass die Prozesse bei KRONUS der Norm ISO 9001:2015 für Qualitätsmanagementsysteme entsprechen.

Datei herunterladen
certificate-title-image

ISO 50001:2018-Zertifikat

Das Managementsystem-Zertifikat bestätigt, dass die Prozesse bei KRONUS der Norm ISO 50001:2018 für Energiemanagementsysteme entsprechen.

Datei herunterladen
certificate-title-image

ISO 14001:2015-Zertifikat

Das Managementsystem-Zertifikat bestätigt, dass die Prozesse bei KRONUS der Norm ISO 14001:2015 für Umweltmanagementsysteme entsprechen.

Datei herunterladen
certificate-title-image

ISO 28000:2007-Zertifikat

Das Managementsystem-Zertifikat bestätigt, dass die Prozesse bei KRONUS der Norm ISO 28000:2007 für Sicherheitsmanagementsysteme für die Lieferkette entsprechen.

Datei herunterladen
certificate-title-image

COC-Zertifikat für die Lieferkette von Holz

Dieses Zertifikat für einen einzigen Standort gilt für die Herstellung und den Verkauf von Industrieverpackungen, Paletten, Palettenaufsatzrahmen und Deckeln, Gartenboxen, Schnittholz, Wandverkleidungen, Gartenmöbeln, Gartenhäusern und Sägespänen nach dem Kreditsystem.

Datei herunterladen
certificate-title-image

PEFC-Zertifikat

„Hiermit wird bescheinigt, dass das Mehrbetriebsunternehmen SIA Kronus überprüft worden ist und die Anforderungen der Standards Chain of Custody of Forest and Tree Based Products – Requirements PEFC ST 2002:2020 & PEFC Trademark Rules – Requirements PEFC ST 2001:2020 erfüllt. KRONUS ist das erste PEFC-zertifizierte Unternehmen in Lettland, das ein Rezertifizierungsaudit nach der neuen Version des Standards bestanden hat.“

Datei herunterladen
certificate-title-image

Zertifikat für hitzebehandeltes Material

Die Technologie- und Prozessqualitätskontrolle der Hitzebehandlung von Holzverpackungsmaterial entspricht den Anforderungen der Verordnung Nr. 145 des Ministerkabinetts der Republik Lettland (28.02.2012) „Verordnung über pflanzengesundheitliche Maßnahmen für Holzverpackungsmaterial und deren Durchführungsverfahren“ sowie der Änderung Nr. 773 (17.12.2020) und gewährleistet eine 30-minütige Hitzebehandlung von Holzmaterial bei 56°C in Übereinstimmung mit ISPM15 „Richtlinie zur Regelung von Holzverpackungsmaterial im internationalen Handel“.

Datei herunterladen
certificate-title-image

Konformitätserklärung von LRTDEA TÜV Rheinland

„Ein Zertifikat von LRTDEA TÜV Rheinland, das bestätigt, dass von KRONUS hergestellte Palettenaufsatzrahmen (spezielle Spezifikationen) geprüft sind und den Anforderungen der Norm EN 13545:2002 „Palettenaufbauten – Palettenaufsatzrahmen – Prüfverfahren und Leistungsanforderungen“ entsprechen. Die Konformitätserklärung ist gültig, sofern die Bestimmungen der oben genannten technischen Regelungen und der damit zusammenhängenden Gesetze und Verordnungen nicht geändert werden oder die Herstellungsbedingungen oder die Kontrolle des Herstellungsprozesses nicht wesentlich geändert werden.“

Datei herunterladen

Gründe für die Wahl von KRONUS

icon

GARANTIERTE QUALITÄT

Das Team und die moderne Ausrüstung garantieren beste Qualität.

icon

MASSGESCHNEIDERTE LÖSUNGEN

Speziell entwickelte Produkte gewährleisten zudem höchste Qualität.

icon

GLOBALE STANDARDS

Die erforderlichen Zertifizierungen für unsere Produktion liegen vor.

3D-QUALITÄTSKONTROLLE

KRONUS verfügt über ein hochmodernes 3D-Qualitätskontrollsystem mit Scan- und Laserdiagnose zur Erkennung von Materialqualitätsmängeln. Wir stellen die gleichbleibende Qualität von Holzverpackungen sicher, indem wir die Produkte in jeder Herstellungsphase prüfen. Jede eingehende Bestellung wird durch eine Auftragsnummer gekennzeichnet. Vor der Lieferung wird das gesamte Material auf die Einhaltung von Qualitätsstandards wie Abmessungen, Feuchtigkeitsgehalt, Toleranzen usw. geprüft. Anschließend wird das Material weiteren Qualitätskontrollen unterzogen.

Packaging

ERSTE PHASE

Die Paul-Scanlinie sortiert die eingehenden Rohstoffe nach internen Sortierkriterien und misst die Außenmaße, bevor die Rohstoffe zu einem automatischen Stapler gelangen.

Packaging

ZWEITE PHASE

Der Stoff rollt automatisch durch eine Linie. Hier wird geprüft, ob das Material den Anforderungen in Bezug auf Merkmale wie Länge, Breite, Schnittwinkel, Qualität der Hobelung, Stärke und Kontaktwinkel des Scharniers entspricht. Zu diesem Zeitpunkt werden auch die Nägel und das IPPC-Logo einer Qualitätskontrolle unterzogen. Am Ende der zweiten Stufe führt der Bediener eine Sichtprüfung auf Scharnierfehler durch.

Packaging

DRITTE PHASE

Der Roll-Check wird abgeschlossen, in dem die Befestigung der Scharniere sowie die Abmessungen der Bretter, die Qualität der Niete und der Sitz des Zapfens überprüft werden. Darüber hinaus werden gängige Messgrößen wie Länge, Breite, Bretterstärke und Schnittwinkel geprüft. Die dritte Phase ist abgeschlossen, wenn das Endprodukt untersucht worden ist.